Beiträge

Rhein-Blech freut sich über Auszeichnung

Rhein-Blech freut sich über Auszeichnung

Rhein-Blech freut sich über Auszeichnung

Solarkampagne Rhein-Sieg

Rheinbach, 16.03.2021. Mitte letzten Jahres haben der Rhein-Sieg-Kreis und die Energieagentur Rhein-Sieg die Solarkampagne Rhein-Sieg ins Leben gerufen. (www.solar-rsk.de/…enzen/gewerbe-und-industrie) Ziel ist es, die Nutzung von Solarstrom im Rhein-Sieg-Kreis weiter auszubauen, zu fördern und herausragende Referenzen vorzustellen.

Die Rhein-Blech Inh. Peter Henkes e. K. folgte dem Aufruf zur Antragstellung und durfte sich nun über Förderung und Auszeichnung freuen.

Rhein-Blech freut sich über Auszeichnung

Klima- und Umweltschutz sind bei der Rhein-Blech Inh. Peter Henkes e.K. ein zentrales Thema, wird in viele Abläufe integriert und im Unternehmen gelebt. Bewusst sucht Firmengründer Peter Henkes nach nachhaltigen Lösungen für seinen Betrieb. „Mit dem Neubau unserer Produktionshalle haben wir die Chance genutzt, zukunftsorientiert zu planen. Es ist wichtig, mit den Ressourcen der Umwelt nachhaltig umzugehen.“

Der Stromverbrauch des Maschinenparks sei enorm. „Durch die 95 kWp große Photovoltaikanlage nutzen wir die Sonnenenergie und können so in der Blechverarbeitung nahezu CO2 neutral produzieren.“ Im Vordergrund stehen für Henkes aber auch die Arbeitsbedingungen und die Gesundheit seiner Mitarbeiter. Gerne spricht er an dieser Stelle von einem Wohnfühlklima für Mensch und Maschine. So wurde ein spezielles Heiz-/Klima-System mit einer Luftwärmepumpe, die heizen und kühlen kann, am Standort Rheinbach umgesetzt. Der Betrieb der Luftwärmepumpe wird ebenfalls über die Solarstromanlage geregelt.

Elektromobilität ist ein weiteres Thema. Aktuell gehört ein Elektrofahrzeug zur Fahrzeugflotte. Zug um Zug soll diese komplett auf Elektrofahrzeuge umgestellt werden, Vorrüstungen für die Einrichtung einer eigenen Ladestation sind bereits installiert.

Landrat Sebastian Schuster war anlässlich der Auszeichnung zu Gast in Rheinbach. „Mit Ihrer Referenzanlage leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz“, so Landrat Schuster.

Der Bürgermeister der Stadt Rheinbach, Ludger Banken, lobt das nachhaltige Engagement des Unternehmens. „Wirtschaftliche Entscheidungen und Klimaschutz müssen heute Hand-in-Hand gehen. Wir würden uns freuen, wenn weitere Unternehmen in unserer Region dem Beispiel folgen und zukünftig auch auf Solarstrom setzen würden.“

Auch Stefan Raetz, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft der Stadt Rheinbach ist begeistert. „Die Rhein-Blech ist das erste ortsansässige Unternehmen, welches am Wolbersacker gebaut hat. Hier sieht man, dass Nachhaltigkeit durchdacht in allen Bereichen umgesetzt wird.“

Wir sind umgezogen

Umzug rückt näher

Umzug rückt näher